Fotokurse und Workshops

Sie wollen etwas Neues lernen? Ihre Technik verbessern? Sie möchten Ihr vorhandenes Wissen vertiefen und in die Praxis umsetzen? Sie haben neues Equipment und wollen es mal ausprobieren? Sie möchten sich mit Gleichgesinnten austauschen und neue Ideen finden?

Dann empfehle ich Ihnen den Besuch meiner Fotokurse oder Workshops!

Auch zu meiner Arbeit als Fotograf gehört es dazu, dass ich mich ständig weiterbilde. Seien es die neuesten Informationen im Web oder auch die Teilnahme an speziellen Workshops.

Mal sind sie kostenlos und darum meist hoffnungslos überlaufen. Mal kosten Sie aber auch richtig Geld, finden dafür in einer kleinen Gruppe statt und sind dann umso effektiver.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Anschauen von Tutorials in YouTube, also jegliche Art von Anleitungen, nur die eine Seite sein kann. Oder? Hatten Sie auch schon mal den Eindruck bekommen, drei Tutorials angesehen und vier Empfehlungen von den „Spezialisten“ erhalten zu haben.

Die Teilnahme an großen Workshops mit Fotowalk bringt einen auch nicht richtig weiter. Man läuft hinter einem wirklich kompetenten Fotografenkollegen her. Mit bis zu 50 anderen Teilnehmern. Und glauben Sie mir, es gibt immer jemanden der denkt, er ist aus Glas und kann sich ohne Probleme vor allen anderen Teilnehmern stellen.

Ja, auch hierbei gibt es etwas zu lernen. Vor allem aber gibt es in so einer großen Gruppe viel Hektik und Stress. Der Fotograf an der Spitze sagt allen, wie er fotografieren würde. Welche Einstellungen er nutzt. Natürlich ist das nur eine Empfehlung. Da er aber vorweg geht, wird das alles schon so stimmen. Es ist ihm auch einfach nicht möglich, auf jeden Teilnehmer individuell einzugehen.

Die Vorteile in meinen Fotokursen und Workshops:

Diese führe ich mit 4-6 Teilnehmern durch. Eine Größe, welche aus eigener Erfahrung die meisten Vorteile bringt. Wir können nacheinander fotografieren und uns zwischendurch auch austauschen.

Bei mir gilt:

  • Kein Vorgehen nach Schema „F“.
  • Individuelle Betreuung.
  • Flexibel auf Wünsche eingehen.
  • Ihnen beim Umsetzen des Gelernten helfen.
  • Nette Menschen kennen zu lernen.
  • Mit Spaß bei der Sache zu sein.
  • Meine Erfahrungen zu vermitteln.
  • Neue Erfahrungen zu machen.
  • Jeder soll später mit dem Gefühl nach Hause gehen etwas gelernt zu haben, was er sofort nutzen kann.

Verschafft Euch gerne einen ersten Eindruck, welche Art von Fotoaufnahmen ich favorisiere.

Meine Galerie meine limitierten Fine Art Prints auf YouTube auf meiner Instagram-Seite oder auf meiner Behance-Seite

Eure Anmeldung muss ich als bindend ansehen, auch wenn die Zahlung erst vor Ort selbst erfolgt, da ich bei Outdoor Shootings das Wetter berücksichtigen muss. Eine wetterabhängige, einvernehmliche Terminverschiebung ist also möglich.

Für Beginner: Grundlagen Teil 1 

149,-€ 129,- € inkl. MwSt.

Termine: siehe unten
Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: min. 3, max. 5
Ort: Westruper Heide, Haltern (oder alternativ)

Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger, welche die Möglichkeiten Ihres Könnens erweitern möchten. Ausgelegt ist der Kurs auf digitale Spiegelreflexkameras bzw. spiegellose. Zur besseren Vergleichbarkeit der einzelnen Aufnahmen wäre ein Stativ von Vorteil. So kann man sich ganz auf die Auswirkungen der einzelnen Einstellungen an der Kamera konzentrieren und in diesem Fall den Bildausschnitt außer Acht lassen. Manche Punkte können in diesem Kurs nur angeschnitten werden.

Theorie:

Durchsprache der nachfolgenden Einstellungen und deren Auswirkungen auf das Foto

  • Der Aufnahmemodus
    • Programmautomatik
    • Blendenautomatik
    • Zeitautomatik
    • Manuelle Belichtungssteuerung
  • Das Belichtungsdreieck
    • Blende
    • Belichtungszeit
    • ISO
  • Der Weißabgleich
  • Die ISO-Automatik
  • Der Autofocus
  • Die Tiefenschärfe und wozu dient die Abblendtaste
  • Welche Bildqualitäten gibt es und welche ist die Beste? RAW, JPEG, TIFF…?

Praxis:

Umsetzen und ausprobieren des zuvor Gelernten.

Für Beginner: Grundlagen Teil 2

149,- € inkl. MwSt.

Termine: siehe unten
Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: min. 3, max. 5
Ort: Westruper Heide, Haltern (oder alternativ)

Vielleicht habe Sie bereits Teil 1 meines Workshops für Beginner besucht? In jedem Fall sind Ihnen die Begriffe, Aufnahmemodus, Belichtungsdreieck, Autofocus und Tiefenschärfe bekannt und Sie beherrschen die Einstellungen an Ihrer Kamera.

Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger, welche die Möglichkeiten Ihres Könnens erweitern möchten. Ausgelegt ist der Kurs auf digitale Spiegelreflexkameras bzw. spiegellose. Zur besseren Vergleichbarkeit der einzelnen Aufnahmen wäre ein Stativ von Vorteil. So kann man sich ganz auf die Auswirkungen der einzelnen Einstellungen an der Kamera konzentrieren und in diesem Fall den Bildausschnitt außer Acht lassen.

 

Theorie und Praxis:

  • Kurzes Durchsprechen der im Workshop: Grundlagen Teil 1 vermittelten Grundlagen
  • Bildaufbau und -gestaltung
    • Erzeugen einer Tiefenwirkung
    • Gezielter Einsatz der Tiefenschärfe über die Blendenvorwahl (Bokeh)
    • Einbeziehen des Vordergrundes
  • Gezielter Einsatz des Autofocus
  • Belichtungsreihen erstellen.
  • Was ist HDR und brauche ich das wirklich?
  • Was verbindet Focus stacking und Tiefenschärfe?
  • Fotosoftware am Beispiel Lightroom und Photoshop (kurzer Einblick)

Praxis:

Umsetzen und ausprobieren des zuvor Gelernten.

Termine:

Kurs: 10-13 Uhr und auf Anfrage

Mo. 19.02.2024 Mo. 26.02.2024 Mo. 04.03.2024 Mo. 11.03.2024 Mo. 18.03.2024
Sa. 24.02.2024 Sa. 02.03.2024 Sa. 09.03.2024 Sa. 16.03.2024 Sa. 23.03.2024

Termine:

Kurs: 14-17 Uhr und auf Anfrage

Mo. 19.02.2024 Mo. 26.02.2024 Mo. 04.03.2024 Mo. 11.03.2024 Mo. 18.03.2024
Sa. 24.02.2024 Sa. 02.03.2024 Sa. 09.03.2024 Sa. 16.03.2024 Sa. 23.03.2024

0157 300 40 110

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns doch einfach unverbindlich an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!